European Football Magazine
02.01.2018

Neues Ligasystem in der tschechischen Fortuna Liga ab 2018/19

Zusätzlich zu den 30 Spieltagen wird es auch noch Finalspiele zum Abschluss der Saison geben. Die Winterpause wird deutlich kürzer werden als bisher (Mitte Dezember bis 9. Februar).
Nach der regulären Saison werden die 16 Mannschaften in drei Gruppen geteilt. Die ersten sechs Teams spielen den Meister aus (jeder gegen jeden), Platz 7 bis 10 kämpft um einen Platz in der Europa League (Playoffs) und die letzten sechs Mannschaften werden versuchen, den Klassenerhalt zu schaffen (jeder gegen jeden). Dabei bleiben im Kampf um Meisterschaft und Abstieg die Punkte aus der regulären Saison erhalten. Die besten drei bleiben sicher drin, der Letzte steigt direkt ab und Platz 14 und 15 spielt eine Relegation gegen den Zweiten und Dritten der 2.Liga.

» zur ganzen Meldung auf der Homepage von Slovan Liberec
» Tschechien bei Europlan


Text: ts <europlan>