European Football Magazine
02.11.2018

Kaan-Marienborn spielt weiter im Leimbachstadion

Der Regionalligist 1. FC Kaan-Marienborn 2007 muss wohl die restlichen Heimspiele der Hinrunde weiter im Siegener Leimbachstadion austragen.
Grund: Der Austausch des Kunstrasens auf dem Sportplatz im Breitenbachtal (Bild) stockt weiterhin. Dies betrifft somit die Spiele gegen Bonner SC am 10. November, das Spiel im Westfalenpokal-Viertelfinale gegen den SC Wiedenbrück (24.11.) sowie das Spiel gegen den Mitaufsteiger TV Herkenrath am 1. Dezember.

» Herkules-Arena (KR) - Siegen-Kaan-Marienborn
» Leimbachstadion - Siegen


Text: ts